Skip to main content

" Unser Walter Linse "

Home
English Synopsis
Einfuehrung
Dokument Uebersicht
1 Alfred Ascher
2 Alfred Ascher
doc 2a
doc 2b
doc 2c
doc 2d
doc 2e
doc 2f
3 Horst Lantzsch
4 Gilel Reiter
5 Kontakte Uebersicht
6 Linse bei der IHK
7 Ciphero Widerstand
8 Linse Nazigegner
9 Die Familie
Dank Acknowledgement
Ausgewaehlte Literatur
Contact Us
About Us
Site Map

2b                Brief von Linse an das Gerwerbeamt, mit der Bitte um Freistellung

              der 600 RM für den Lebensunterhalt von Herrn Aschers Eltern. (25. April 1939)

 

Das Gewerbeamt ist dem Oberbuergermeister, einem grossen Nazi, unterstellt. Man beachte, wie vorsichtig Linse dem anderen Amt anheim stellt, ob der gesamte Betrag zur Verfuegung stehe, vielleicht auch nur ratenweise (!!!). Auch muss ein solcher Brief mit "Heil Hitler" unterschrieben werden.